Angebote zu "Ohne" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Sport-Thieme Flying Blanket
79,95 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Zusammen spielen - Das Spieltuch Flying Blanket bietet abwechslungsreiche Teamspiele für 6 Mitspieler. Ähnlich wie bei Schwungtuchspielen werden verschiedene Gegenstände hochgeschleudert, über Hindernisse oder auf Ziele gespielt, indem die Spieler das Tuch schnell spannen. Dabei ist Teamwork, Koordination und Geschicklichkeit gefragt - denn nur wenn alle zusammenspielen, fliegt der Gegenstand so wie er soll. Mit einem weiteren Tuch sind auch Rückschlagspiele zwischen 2 Teams möglich, sowohl gegeneinander als auch miteinander. - Weitere Details zum Wurfspiel Flying Blanket - Durchmesser 155 cm - Gewicht 1 kg - Material Feinmaschiges Gittergewebe aus 100 Polyester - Mit 6 Griffen aus Aluminium - Tuchfarbe Rot - Lieferung erfolgt ohne Wurfgegenstände - Spieltuch für jede Gelegenheit - Das Material des 6-eckigen Tuchs ist besonders reißfest und wasserfest. Neben Bällen und Bohnensäckchen können dadurch auch Wasserbomben zum Spielen genutzt werden. Ob im Kindergarten, im Schulsport, beim Kinderturnen oder in der Schwimmstunde das Flying Blanket Spieltuch bringt allen Spaß und fördert die Kooperation. - Gebrauchsmuster 20 2012 004 975.5.

Anbieter: Sport-Thieme
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
#Basteln for Future
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Kinder ab 5 Jahren: Öko-Tipps für Selbermacher, viel Wissenswertes, nützliche Rezepte & Bastelanleitungen, um die Umwelt zu retten! Bastle die Welt besser! Der Klimawandel geht uns alle an: Plastik in den Weltmeeren, immer weniger Insekten und sommerliche Temperaturen im Februar? In diesem Buch erfährst du, was du für den Klimaschutz und die Natur tun kannst und warum die Erde unsere Hilfe braucht. Mach mit bei tollen Aktionen der NAJU für kleine und große Weltretter. Nachhaltigkeit ist kinderleicht und macht einfach Spaß! Hochbeet, Dauer-Wasserbomben (Gratis-Anleitung zum Ausprobieren zum Download) , T-Shirt-Einkaufstaschen oder Bienenwachs-Brotpapier – bastle für den Planeten, den Garten oder dein Zuhause und verdiene dir mit den coolen Challenges deine Klimaschützer-Urkunde zum Download . Aus dem Buch: „Unsere Erde ist krank, weil wir Menschen keine Rücksicht auf sie nehmen. Wenn wir aber alle mit anpacken, können wir ihr helfen. In diesem Buch findest du zahlreiche praktische Ideen und Projekte, die du ganz leicht umsetzen kannst , zum Beispiel wie du Müll vermeiden oder sinnvoll wiederverwerten kannst, wie du heimischen Tieren oder Pflanzen helfen oder Sachen ganz einfach aus natürlichen Zutaten selber machen kannst. Wenn alle mitmachen, dann wird die Erde wieder gesund und bleibt dieser einzigartige Planet voller Leben, den wir unser Zuhause nennen. Ein Leben ohne Müll – geht das überhaupt? Es ist nicht ganz einfach, aber es gibt Menschen, die es zumindest versuchen. Ihr Motto heißt „Zero Waste“, also „null Müll“. Hier findest du ein paar Tipps, die deinen persönlichen Müllberg schrumpfen lassen . Willst du wissen, wie schädlich Müll für unsere Umwelt ist und was mit dem alltäglichen Müll in der Erde passiert? Eine Zeitung braucht im Meer etwa 6 Wochen, bis sie verschwunden ist, ein Apfelbutzen 2 Monate, Sperrholz 1 bis 3 Jahre, eine Plastiktüte 10 bis 20 Jahre, eine Konservendose 50 Jahre, eine Bierdose 200 Jahre und eine Plastikflasche 450 Jahre!  Ein Experiment in diesem Buch zeigt dir, warum Müll nicht einfach weggeworfen werden darf.“ Buch inklusive: • Einfache Rezepte für die Herstellung von Mehlkleber und Farben mit Quark und Hirschhornsalz, Papier schöpfen • Wertvolle Tipps, wie man Müll vermeiden kann • Challenges, um die Welt besser zu machen, Müll zu vermeiden und Energie zu sparen • Coole NAJU-Projekte zum Mitmachen • Klimaschützer-Urkunde zum Download • Nützliche und witzige Bastelideen für drinnen und draußen , darunter praktische Einkaufstasche, keinen Obstbeutel, Dauer-Wasserbomben (Gratis-Anleitung zum Ausprobieren zum Download) , coole Trinkflasche, spruchreifes T-Shirt, praktische Tasche, Pinnwand aus alten Korken, dekorative Kerzenleuchter, Mobiles Utensilo, coole Trinkflasche, Bienenhotel, Vogelfutter-Haus, Wildblumen-Konfetti, den klimafreundliche Bio-Gärtner, Mini-Hochbeet, Blumentöpfe, Wurmkiste, Anzuchttöpfe • Anleitungen und Rezepte für viele Haushaltshelfer für ein grünes Zuhause , wie umweltfreundliche Spültücher, Orangen-Reiniger, plastikfreie Mülltüte, Bienewachstücher, Lippenbalsam und Flüssigseife, Verpackungsmaterial, umweltfreundliche Silvesterknaller, Klimaretter-Kalender

Anbieter: topp-kreativ
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Bunch O Balloons Wasserbomben (100 Wasserbomben...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

100 Wasserbomben in 60 Sekunden! Schluss mit dem mühevollen Befüllen und Verknoten von einzelnen Wasserbomben! Die BunchOBallons ermöglichen es, in weniger Sekunden 100 Wasserbomben zu befüllen und zu verschließen. Einfach an den Wasseranschluss oder Gartenschlauch anschließen, Wasser marsch, und schon kann die Wasserschlacht beginnen! Das absolute Highlight für ihren Sommer!Inhalt: 3 Bündel Wasserbomben, 36 Bomben an einem Bündel. Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse oder in eines der folgenden Länder ausgeliefert werden: Belgien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechien, Polen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Bunch O Balloons Wasserbomben (100 Wasserbomben...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

100 Wasserbomben in 60 Sekunden! Schluss mit dem mühevollen Befüllen und Verknoten von einzelnen Wasserbomben! Die BunchOBallons ermöglichen es, in weniger Sekunden 100 Wasserbomben zu befüllen und zu verschließen. Einfach an den Wasseranschluss oder Gartenschlauch anschließen, Wasser marsch, und schon kann die Wasserschlacht beginnen! Das absolute Highlight für ihren Sommer!Inhalt: 3 Bündel Wasserbomben, 36 Bomben an einem Bündel. Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse oder in eines der folgenden Länder ausgeliefert werden: Belgien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechien, Polen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
U 997 - Geleitzugschlachten im Eismeer
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von U 997, einem deutschen U-Boot vom Typ VII-C und seiner Besatzung. Am 23. September 1943 durch Oberleutnant zur See der Reserve Hans Lehmann in Dienst gestellt, begann nach den obligatorischen Ausbildungsfahrten in der Ostsee für Kommandant und Mannschaft der harte Alltag eines U-Bootes im Einsatz im Polarmeer. In den Kriegsjahren 1944 und 1945 führte Hans Lehmann das Boot und seine Besatzung auf sieben gefährlichen Feindfahrten gegen die von Nordschottland auslaufenden und in Richtung Kolabucht und Murmansk fahrenden alliierten Geleitzüge. Neben der ständigen Gefahr aus der Luft entdeckt und angegriffen oder von U-Boot-Jägern erfasst und mit Wasserbomben verfolgt zu werden, hatten der Kommandant und seine Besatzung mit den Widrigkeiten der Witterung im Nordpolarmeer zu kämpfen im Sommer die Mitternachtssonne ohne schützende Dunkelheit, im Winter endlose Polarnächte, die raue See, Eis und Kälte.Nur dem seemännischen Können der Besatzung und der geschickten operativen Führung durch den Kommandanten und seine Offiziere ist es zu verdanken, dass trotz der weit überlegenen britischen und sowjetischen Geleitzugsicherungen und der zahllosen U-Jagdgruppen, die Jagd auf deutsche U-Boote machten, U 997 immer wieder in die eigenen Stützpunkte zurückkehren konnte. Die trotz all dieser Widrigkeiten erzielten Erfolge von U 997 fanden ihre Anerkennung durch die noch am 7. Mai 1945 erfolgte Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz an den Kommandanten Hans Lehmann.Dieses Buch über U 997 überzeugt nicht nur durch die nahezu lückenlose Recherche der historischen Daten und Fakten, sondern bietet auch von Anfang bis Ende Spannung und Dramatik. Es schildert Leben, Kampf und Sterben deutscher U-Boot-Fahrer und damit ein Stück Seekriegsgeschichte im Eismeer, die nicht vergessen werden darf. Über 120 davon viele bisher noch unveröffentlichte Fotografien sowie Berichte und Lebensläufe ehemaliger Offiziere und Mannschaften von U 997 vermittelnein eindrucksvolles Bild von der Wirklichkeit des harten U-Boot-Alltags.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
U 997 - Geleitzugschlachten im Eismeer
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von U 997, einem deutschen U-Boot vom Typ VII-C und seiner Besatzung. Am 23. September 1943 durch Oberleutnant zur See der Reserve Hans Lehmann in Dienst gestellt, begann nach den obligatorischen Ausbildungsfahrten in der Ostsee für Kommandant und Mannschaft der harte Alltag eines U-Bootes im Einsatz im Polarmeer. In den Kriegsjahren 1944 und 1945 führte Hans Lehmann das Boot und seine Besatzung auf sieben gefährlichen Feindfahrten gegen die von Nordschottland auslaufenden und in Richtung Kolabucht und Murmansk fahrenden alliierten Geleitzüge. Neben der ständigen Gefahr aus der Luft entdeckt und angegriffen oder von U-Boot-Jägern erfasst und mit Wasserbomben verfolgt zu werden, hatten der Kommandant und seine Besatzung mit den Widrigkeiten der Witterung im Nordpolarmeer zu kämpfen im Sommer die Mitternachtssonne ohne schützende Dunkelheit, im Winter endlose Polarnächte, die raue See, Eis und Kälte.Nur dem seemännischen Können der Besatzung und der geschickten operativen Führung durch den Kommandanten und seine Offiziere ist es zu verdanken, dass trotz der weit überlegenen britischen und sowjetischen Geleitzugsicherungen und der zahllosen U-Jagdgruppen, die Jagd auf deutsche U-Boote machten, U 997 immer wieder in die eigenen Stützpunkte zurückkehren konnte. Die trotz all dieser Widrigkeiten erzielten Erfolge von U 997 fanden ihre Anerkennung durch die noch am 7. Mai 1945 erfolgte Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz an den Kommandanten Hans Lehmann.Dieses Buch über U 997 überzeugt nicht nur durch die nahezu lückenlose Recherche der historischen Daten und Fakten, sondern bietet auch von Anfang bis Ende Spannung und Dramatik. Es schildert Leben, Kampf und Sterben deutscher U-Boot-Fahrer und damit ein Stück Seekriegsgeschichte im Eismeer, die nicht vergessen werden darf. Über 120 davon viele bisher noch unveröffentlichte Fotografien sowie Berichte und Lebensläufe ehemaliger Offiziere und Mannschaften von U 997 vermittelnein eindrucksvolles Bild von der Wirklichkeit des harten U-Boot-Alltags.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Dunkle Tiefen - sonnige Höhen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

An seinem 89. Geburtstag lässt Heinz Seifferth sein bisheriges Leben Revuepassieren.Geboren 1921. In einem kleinen Bergdorf im Thüringer Wald in ärmlichenVerhältnissen aufgewachsen, muss er von Anfang an ein Kämpfer sein, um zu überleben. Und der ist er geblieben bis zum heutigen Tag.Die Erlebnisse auf „seinem“ U-Boot U 433 und die Ereignisse dieser Zeit lassen ihn auch heute noch nicht los und bescheren ihm manche schlaflose Nacht.Im November 1941 im Mittelmeer mit Wasserbomben angegriffen und versenkt, kommt er als einer von 38 Überlebenden des U-Bootes nach einer dramatischen Rettungsaktion in englische Gefangenschaft.Erst 1947 kehrt er zurück in sein Heimatdorf in den Thüringer Bergen.Nur dorthin zieht es ihn. Zu stark sind die Liebe und die Sehnsucht zur Heimat.Doch auch die nun folgende Zeit ist nicht ohne Schwierigkeiten. Das Leben in der DDR ist nicht einfach für ihn. Immer noch ist er ein Kämpfer, einer, der sich nichts gefallen lässt. Wiederholt bekommt er Schwierigkeiten mit der Staatsmacht. Heute erlebt er bereits das 20. Jahr nach der Wende, einer derletzten deutschen lebenden U-Boot-Männer des II. Weltkrieges.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
U 997 - Geleitzugschlachten im Eismeer
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von U 997, einem deutschen U-Boot vom Typ VII-C und seiner Besatzung. Am 23. September 1943 durch Oberleutnant zur See der Reserve Hans Lehmann in Dienst gestellt, begann nach den obligatorischen Ausbildungsfahrten in der Ostsee für Kommandant und Mannschaft der harte Alltag eines U-Bootes im Einsatz im Polarmeer. In den Kriegsjahren 1944 und 1945 führte Hans Lehmann das Boot und seine Besatzung auf sieben gefährlichen Feindfahrten gegen die von Nordschottland auslaufenden und in Richtung Kolabucht und Murmansk fahrenden alliierten Geleitzüge. Neben der ständigen Gefahr aus der Luft entdeckt und angegriffen oder von U-Boot-Jägern erfasst und mit Wasserbomben verfolgt zu werden, hatten der Kommandant und seine Besatzung mit den Widrigkeiten der Witterung im Nordpolarmeer zu kämpfen im Sommer die Mitternachtssonne ohne schützende Dunkelheit, im Winter endlose Polarnächte, die raue See, Eis und Kälte.Nur dem seemännischen Können der Besatzung und der geschickten operativen Führung durch den Kommandanten und seine Offiziere ist es zu verdanken, dass trotz der weit überlegenen britischen und sowjetischen Geleitzugsicherungen und der zahllosen U-Jagdgruppen, die Jagd auf deutsche U-Boote machten, U 997 immer wieder in die eigenen Stützpunkte zurückkehren konnte. Die trotz all dieser Widrigkeiten erzielten Erfolge von U 997 fanden ihre Anerkennung durch die noch am 7. Mai 1945 erfolgte Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz an den Kommandanten Hans Lehmann.Dieses Buch über U 997 überzeugt nicht nur durch die nahezu lückenlose Recherche der historischen Daten und Fakten, sondern bietet auch von Anfang bis Ende Spannung und Dramatik. Es schildert Leben, Kampf und Sterben deutscher U-Boot-Fahrer und damit ein Stück Seekriegsgeschichte im Eismeer, die nicht vergessen werden darf. Über 120 davon viele bisher noch unveröffentlichte Fotografien sowie Berichte und Lebensläufe ehemaliger Offiziere und Mannschaften von U 997 vermitteln ein eindrucksvolles Bild von der Wirklichkeit des harten U-Boot-Alltags.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
U 997 - Geleitzugschlachten im Eismeer
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dies ist die Geschichte von U 997, einem deutschen U-Boot vom Typ VII-C und seiner Besatzung. Am 23. September 1943 durch Oberleutnant zur See der Reserve Hans Lehmann in Dienst gestellt, begann nach den obligatorischen Ausbildungsfahrten in der Ostsee für Kommandant und Mannschaft der harte Alltag eines U-Bootes im Einsatz im Polarmeer. In den Kriegsjahren 1944 und 1945 führte Hans Lehmann das Boot und seine Besatzung auf sieben gefährlichen Feindfahrten gegen die von Nordschottland auslaufenden und in Richtung Kolabucht und Murmansk fahrenden alliierten Geleitzüge. Neben der ständigen Gefahr aus der Luft entdeckt und angegriffen oder von U-Boot-Jägern erfasst und mit Wasserbomben verfolgt zu werden, hatten der Kommandant und seine Besatzung mit den Widrigkeiten der Witterung im Nordpolarmeer zu kämpfen – im Sommer die Mitternachtssonne ohne schützende Dunkelheit, im Winter endlose Polarnächte, die raue See, Eis und Kälte. Nur dem seemännischen Können der Besatzung und der geschickten operativen Führung durch den Kommandanten und seine Offiziere ist es zu verdanken, dass trotz der weit überlegenen britischen und sowjetischen Geleitzugsicherungen und der zahllosen U-Jagdgruppen, die Jagd auf deutsche U-Boote machten, U 997 immer wieder in die eigenen Stützpunkte zurückkehren konnte. Die trotz all dieser Widrigkeiten erzielten Erfolge von U 997 fanden ihre Anerkennung durch die noch am 7. Mai 1945 erfolgte Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz an den Kommandanten Hans Lehmann. Dieses Buch über U 997 überzeugt nicht nur durch die nahezu lückenlose Recherche der historischen Daten und Fakten, sondern bietet auch von Anfang bis Ende Spannung und Dramatik. Es schildert Leben, Kampf und Sterben deutscher U-Boot-Fahrer und damit ein Stück Seekriegsgeschichte im Eismeer, die nicht vergessen werden darf. Über 120 davon viele bisher noch unveröffentlichte Fotografien sowie Berichte und Lebensläufe ehemaliger Offiziere und Mannschaften von U 997 vermitteln ein eindrucksvolles Bild von der Wirklichkeit des harten U-Boot-Alltags.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot